Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto im Leipziger Zentrum-West abgefackelt: Brennende Papiertonne setzt Pkw in Flammen

Auto im Leipziger Zentrum-West abgefackelt: Brennende Papiertonne setzt Pkw in Flammen

In der Ferdinand-Lassalle-Straße im Leipziger Zentrum-West ist am späten Donnerstagabend ein Auto in Brand gesetzt worden. Unbekannte Täter zündeten laut Polizei gegen 23.30 Uhr eine auf dem Gehweg abgestellte Papiertonne an.

Voriger Artikel
Überfall auf 21-Jährige im Leipziger Osten – Täter flüchtet mit Luxus-Handtasche
Nächster Artikel
Leipziger Polizei stoppt Transporter mit 500 Kilo Kupferkabel in Engelsdorf

Erneut hat am Donnerstagabend ein Auto in Leipzig gebrannt (Archivfoto).

Quelle: dpa

Leipzig. Die Flammen griffen auf das rechte Vorderrad eines geparkten Citroen über. Das Fahrzeug brannte daraufhin vollständig aus. Die Täter konnten flüchten. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 13.000 Euro.

Wiederholt war es in der Vergangenheit zu Autobränden im Leipziger Stadtgebiet gekommen. Allein bis August 2013 wurden laut Feuerwehr etwa 60 Fälle registriert. Im gesamten Vorjahr gab es 97 Brände, für die zum Teil ein inzwischen verurteilter Serientäter aus Gohlis verantwortlich war. Das Landgericht Leipzig verurteilte den 27-Jährigen im April dieses Jahres zu vier Jahren Haft.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr