Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto in Leipzig-Reudnitz in Brand gesetzt – Schadenshöhe und Motiv ungeklärt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto in Leipzig-Reudnitz in Brand gesetzt – Schadenshöhe und Motiv ungeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.05.2016
Symbolbild Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Leipzig

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zu Donnerstag in Reudnitz-Thonberg ein parkendes Auto in Brand gesetzt. Der Wagen brannte in voller Ausdehnung und wurde komplett zerstört, wie die Polizei mitteilte. Auch ein dahinter stehendes Auto wurde in der Frommannstraße durch die Hitze schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Ein 27-jähriger Zeuge hatte Polizei und Feuerwehr alarmiert. Womit das Fahrzeug einer 38-jährigen Halterin angezündet wurde, ist noch unklar. Auch zur Höhe des Schadens und zum möglichen Motiv konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Von boh/LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwochmorgen ist eine Radlerin im Leipziger Süden schwer verletzt worden. Nachdem die Frau eine rote Ampel missachtet hatte, wurde sie von einem Auto angefahren.

12.05.2016

Die Polizei war am Donnerstag mit einem Großaufgebot auf der Eisenbahnstraße im Einsatz. Bei der Razzia ging es um den Drogenhandel.

13.05.2016

Ein 42-Jähriger hat am Dienstag für einen Feuerwehreinsatz in Volkmarsdorf gesorgt. Der Leipziger zündete Einrichtungsgegenstände in seiner Bleibe an und verließ dann die Wohnung.

11.05.2016
Anzeige