Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto kracht in Leipzig-Reudnitz gegen Laterne und brennt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto kracht in Leipzig-Reudnitz gegen Laterne und brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 07.08.2017
An der Ecke Breite Straße / Bernhardstraße krachte am Sonntag ein Auto gegen eine Laterne. Der Fahrerwurde eingeklemmt und schwer verletzt. Quelle: Daniel Hiller
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall auf der Breiten Straße in Reudnitz-Thonberg ist am Sonntag ein 32-jähriger Autofahrer getötet wurden. Wie die Polizei am Montag gegenüber LVZ.de mitteilte, erlag der Mann im Krankenhaus seiner Verletzungen. Er krachte gegen 12.25 Uhr aus noch unbekannter Ursache in einer Kurve mit seinem Wagen gegen einen Laternenmast. Anschließend geriet das Fahrzeug in Brand, wie die Polizei mitteilte. Der Mann wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Unfallort an der Ecke zur Bernhardstraße musste voll gesperrt werden. Betroffen davon war auch der Verkehr der Straßenbahnlinien 4 und 7 sowie mehrerer Buslinien. Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Warum das Auto von der Straße abkam, wird noch ermittelt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Wahren lief am Sonntagnachmittag ein Einsatz der Polizei. Ein Mann hatte randaliert. Schwer bewaffnete Polizisten wurden hinzugezogen. Der offenbar psychisch gestörte 35-jährige Deutsche konnte überwältigt werden.

07.08.2017

Bei einem Wohnungsbrand in der Karl-Ferlemann-Straße in Leipzig-Lindenau sind in der Nacht zum Sonntag zwei Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt worden. Drei Wohnungen wurden unbewohnbar.

06.08.2017

Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Leipzig-Lieberwolkwitz ist in der Nacht zum Sonntag ein 32-jähriger Bewohner ums Leben gekommen. Seine Großmutter wurde leicht verletzt. Nach Polizeiangaben könnte der Mann das Haus selbst angezündet haben.

06.08.2017
Anzeige