Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto landet im Graben – Fahrer flieht vom Unfallort

In Leipzig-Stötteritz Auto landet im Graben – Fahrer flieht vom Unfallort

Der Fahrer eines Mittelklassewagens landete in der Nacht zu Donnerstag mit seinem Wagen im Straßengraben. Zunächst flüchtete er vom Unfallort, kehrte aber wenig später zurück und hat nun keinen Führerschein mehr.

Ein Mann landete in der Nacht zu Donnerstag mit seinem Fahrzeug im Straßengraben (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 37-Jähriger ist in der Nacht zu Donnerstag mit seinem Auto von der Straße abgekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann stadtauswärts auf der Holzhäuser Straße. Aus ungeklärten Umständen verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr über einen Gehweg und landete im Straßengraben. Die Front des Fahrzeugs bohrte sich dabei in den Boden, die Hinterräder hingen in der Luft.

Der Mann verschloss sein Auto und verließ den Unfallort. Eine Zeugin bemerkte aber das Fahrzeug und rief die Polizei. Die konnte den Halter feststellen und wenig später in Begleitung zweier Freunde am Ort des Geschehens antreffen. Als Grund für den Unfall gab der 37-Jährige an, von einem Fahrzeug geblendet worden zu sein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Nach Angaben des Mannes hatte er nach dem Unfall zusammen mit seinen Freunden Alkohol konsumiert. Die Polizei entzog dem Mann den Führerschein und ermittelt jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

koku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr