Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto macht sich selbstständig – 10.000 Euro Schaden in Leipziger Südvorstadt

Auto macht sich selbstständig – 10.000 Euro Schaden in Leipziger Südvorstadt

Ein 67-jähriger Leipziger hat am Mittwoch mit seinem Auto einen Schaden von etwa 10.000 Euro verursacht. Der Fahrer des Wagens scherte gegen 14.15 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße kurz vor einem Radfahrer ein.

Voriger Artikel
Polizeikontrollen in Leipzig: sechs Festnahmen, 29 Strafanzeigen, 132 Verkehrsdelikte
Nächster Artikel
Großbrand im Leipziger Norden: Alte Kaserne an der Olbrichtstraße geht in Flammen auf

Ein unbeteiligter Radfahrer war am Mittwoch in der Karl-Liebknecht-Straße der Auslöser für einen teuren Blechschaden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Als er irrtümlich vermutete, den 25-Jährigen dabei berührt zu haben, stieg der Mann aus, um nach dem Rechten zu sehen.

Wie die Polizei mitteilte, setzte sich das Fahrzeug mit Automatikgetriebe dabei in Bewegung und streifte einen rechts neben ihm abgestellten Pkw, der dabei in ein weiteres parkendes Auto geschoben wurde. Anschließend stieß es mit einem an ihm links vorbei fahrenden Wagen zusammen. Das Auto der 49-jährigen Fahrerin wurde dadurch gegen den Bordstein geschleudert und die hintere Alufelge beschädigt.  

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr