Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto schiebt Ampel nach Unfall in Hauswand: 35.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

Auto schiebt Ampel nach Unfall in Hauswand: 35.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

Zwei Frauen sind am Mittwochvormittag bei einem Autounfall im Leipziger Osten verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, wollte eine 61-Jährige gegen 11.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug die Eisenbahnstraße in Höhe der Bautzmannstraße kreuzen.

Voriger Artikel
Falscher Polizist überfällt mit Komplizen Casino in Naunhof – Mitarbeiter mit Pistole bedroht
Nächster Artikel
Hund attackiert Frau im Leipziger Westen – 25-Jährige wird am Bein verletzt

Symbolbild

Quelle: Roland Weihrauch

Leipzig. Dabei übersah sie den Wagen einer 47-Jährigen, welche stadtauswärts unterwegs war.

Es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der 61-Jährigen gegen eine mobile Ampel geschleudert. Diese schob es samt Basis an die nächste Hauswand. Die 80 Jahre alte Beifahrerin der Frau wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Auch die 47-Jährige im anderen Fahrzeug erlitt Verletzungen. Beide mussten ambulant behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr