Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto steht im Leipziger Osten in Flammen – Brandstifter hilft 38-Jährigem beim Löschen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto steht im Leipziger Osten in Flammen – Brandstifter hilft 38-Jährigem beim Löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 18.12.2014
Der Mann rief Polizei und Feuerwehr. (Symbolfoto) Quelle: Daniel Remler
Anzeige
Leipzig

An dem brennenden Wagen waren die Fensterscheiben eingeschlagen und im Innenraum hatten die Sitze Feuer gefangen.

Der Mann rief Polizei und Feuerwehr, hieß es. Beim Löschen kam ein Fremder zu Hilfe, der offensichtlich stark betrunken war. Die eintreffenden Polizisten identifizierten den 31-Jährigen, er wurde bereits in der Vergangenheit wegen Brandstiftung verurteilt. Er bestritt aber das Feuer gelegt zu haben.

Stattdessen führte er die Beamten zu einem Autowrack, das nur wenige Meter entfernt war. Dieses hätte er versucht anzuzünden, allerdings sei es ihm nicht gelungen, so der Mann. Ein Alkoholtest bei dem Zündler ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Er wurde festgenommen und muss sich nun wieder vor Gericht verantworten.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einem Internetportal der linken Szene ist ein "Aufruf zur Gewalt" veröffentlicht worden. Die anonymen Verfasser benennen darin 50 konkrete Ziele in der Stadt Leipzig, die in der Silvesternacht attackiert werden sollen.

18.12.2014

Die Leipziger Polizei sucht nach dem Eigentümer eines Vibraphons. Dabei handelt es sich um ein wertvolles Instrument, dass Unbekannte in der Innenstadt bereits im Oktober an einen Musiker verkauft hatten.

17.12.2014

Ein 34-Jähriger hat sich am Dienstagabend in Leipzig eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Wagen des Mannes war den Beamten auf der Karl-Heine-Straße aufgefallen.

17.12.2014
Anzeige