Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto stößt auf der Karli mit Straßenbahn zusammen – drei Verletzte

Fahrer will wenden Auto stößt auf der Karli mit Straßenbahn zusammen – drei Verletzte

Unfall im Leipziger Süden: Ein Pkw-Fahrer wollte auf der Karl-Liebknecht-Straße wenden und übersah eine Straßenbahn. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Menschen verletzt.

Unfall auf der Leipziger KarLi. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Auf der Karl-Liebknecht-Straße sind am frühen Samstagabend ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen, drei Menschen wurden dabei verletzt. Über die Schwere der Verletzungen ist noch nichts bekannt. Laut Steffen Weide aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei war der Pkw-Fahrer stadteinwärts unterwegs und wollte auf Höhe Shakespearestraße verbotenerweise wenden. Dabei übersah er die Straßenbahn. Der Notruf erreichte die Rettungskräfte um kurz vor halb sechs.

Wegen des Unfalls wurden die Trams der Linien 11 und 16 über die A.-Hoffmann-Straße und den Bayerischen Bahnhof zum Augustusplatz geleitet. Gegen 20 Uhr war die Strecke wieder frei.

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr