Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto überschlägt sich auf der Jahnallee in Leipzig – drei Verletzte
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto überschlägt sich auf der Jahnallee in Leipzig – drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 24.04.2016
Unfall auf der Jahnallee: Ein Audi überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.  Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall auf der Jahnallee im Leipziger Zentrum-West sind am Samstagnachmittag drei Menschen leicht verletzt worden. Gegen 15.15 Uhr stießen zwei Autos in stadteinwärtiger Richtung zusammen. Ein Jaguar wollte nach Polizeiangaben zwischen Zeppelinbrücke und Sportfakultät von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln und touchierte dabei einen Audi. Dieser überschlug sich in der Folge, schleuderte auf den Radweg und blieb an einem Mast auf dem Dach liegen.

Zur Galerie
Überschlag auf der Jahnallee: Drei Menschen sind am Samstagnachmittag bei einem Unfall im Leipziger Zentrum-West verletzt worden. Fotos: Dirk Knofe

Bei den Verletzten handelt es sich um die Insassen des Audis, darunter der 23-jährige Fahrer und eine 25-jährige und eine 18-jährige Beifahrerin, so ein Polizeisprecher am Sonntag. Sie mussten zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der 60-jährige Fahrer des Jaguars bleib unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden insgesamt rund 25.000 Euro Schaden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Jahnallee musste auf der rechten Fahrspur Richtung City gesperrt werden.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fall schockiert Leipzig: Nach dem Fund einer verstümmelten Frauenleiche im Elsterbecken muss die Kriminalpolizei ein schreckliches Mord-Puzzle zusammensetzen. Die Tote hatte offenbar schon länger im Fluss gelegen und war mit einem schweren Gegenstand ins Wasser geworfen worden.

04.05.2016

Ein Mordfall mit einer zerteilten Leiche hat Leipzig schon einmal beschäftigt. Vor fünf Jahren brachte Benjamin H. seinen Freund Jonathan H. um. Teile des Körpers entsorgte der Gewalttäter im Elsterbecken. Der Mord war von langer Hand geplant.

04.05.2016

Weil er ein ausstehendes Bußgeld nicht zahlen wollte, hat ein 58-Jähriger einen Finanzbeamten mit einem Degen bedroht. Er wolle sein Eigentum verteidigen, erklärte der Leipziger dem Zwangsvollstrecker.

22.04.2016
Anzeige