Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto wird gegen Haus geschleudert: Zwei Schwerverletzte

Vorfahrt genommen Auto wird gegen Haus geschleudert: Zwei Schwerverletzte

Ein 29-Jähriger hat am Dienstagmorgen einer 59-jährigen Autofahrerin in Leipzig-Volkmarsdorf die Vorfahrt genommen. In der Folge kam es zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Leipzig-Volkmarsdorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 29-Jähriger gegen 7.45 Uhr aus der Ludwigstraße kommend die Hermann-Liebmann-Straße überqueren. Dabei nahm er einer 59-Jährigen die Vorfahrt.

Beide Autos kollidierten auf der Kreuzung. Der Wagen der Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Hauswand und anschließend gegen einen Laternenpfahl geschleudert. Sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher als auch die 59-Jährige wurden schwer verletzt. Beide mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 11.500 Euro. Der 29-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr