Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autobrand nach Unfall auf der A14 nahe Leipzig-Lindenthal – stundenlange Sperrung

Karambolage Autobrand nach Unfall auf der A14 nahe Leipzig-Lindenthal – stundenlange Sperrung

Ein Unfall samt brennendem Auto hat am Dienstag für eine mehr als zweistündige Sperrung der A14 nahe Leipzig gesorgt. Verletzt wurde dabei niemand.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Nach einem Zusammenstoß eines Autos mit zwei Sattelschleppern auf der A14 musste die Autobahn am Dienstag bei Leipzig-Lindenthal rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, war eine Autofahrerin gegen 10.20 Uhr in Richtung Magdeburg unterwegs, als vor ihr unvermittelt ein Lkw ausscherte.

Die 42-Jährige wich aus und prallte dabei gegen die Leitplanke, dann gegen den Sattelschlepper und gegen einen weiteren Laster. Nachdem das Auto zu stehen kam, fing es Feuer und brannte vollständig aus. Die Frau blieb unverletzt.

Von boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr