Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autobrand nach Unfall auf der A14 nahe Leipzig-Lindenthal – stundenlange Sperrung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autobrand nach Unfall auf der A14 nahe Leipzig-Lindenthal – stundenlange Sperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 04.05.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach einem Zusammenstoß eines Autos mit zwei Sattelschleppern auf der A14 musste die Autobahn am Dienstag bei Leipzig-Lindenthal rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, war eine Autofahrerin gegen 10.20 Uhr in Richtung Magdeburg unterwegs, als vor ihr unvermittelt ein Lkw ausscherte.

Die 42-Jährige wich aus und prallte dabei gegen die Leitplanke, dann gegen den Sattelschlepper und gegen einen weiteren Laster. Nachdem das Auto zu stehen kam, fing es Feuer und brannte vollständig aus. Die Frau blieb unverletzt.

Von boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nahe der Peterskirche im Leipziger Süden ist am Dienstag ein 53-Jähriger schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Rollerfahrer übersehen und ihn angefahren.

04.05.2016

Die zweite im Leipziger Elsternbecken entdeckte Frau ist offenbar freiwillig aus dem Leben geschieden. Bei der Leiche handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die gesuchte Gohliserin, ergab die Obduktion.

04.05.2016

15 Monate nach dem Angriff eines Legida-Anhängers auf einen Journalisten hat die Leipziger Polizei nun den Täter identifiziert. Zeugenhinweise halfen den Beamten dabei.

03.05.2016
Anzeige