Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autodiebe schlagen im Leipziger Westen zu – Drei Pkw im Wert von 95.000 Euro geklaut
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autodiebe schlagen im Leipziger Westen zu – Drei Pkw im Wert von 95.000 Euro geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 03.12.2014
Autodiebe stehlen im Leipziger Westen drei Pkw. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, stahlen Unbekannte zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in der Saturnstraße in Grünau-Nord einen weißen Honda im Wert von 20.000 Euro. In Grünau-Mitte, in der Breisgaustraße, verschwand ein schwarzer Mazda 3, der etwa 10.000 Euro wert sei. In der Paul-Michael-Straße, in Leipzig-Leutzsch, wurde ein weißer BMW X5 im Wert von 65.000 Euro gestohlen.

In der gleichen Nacht, zwischen 20.30 Uhr und 11.30 Uhr, hatten es unbekannte Täter auf einen Audi A4 in der Bienerstraße in Leipzig-Lindenau abgesehen. Sie zerschlugen die Scheibe der Beifahrertür und montierten alle Sitze des Wagens ab. Außerdem war das Schloss der Fahrertür beschädigt und das Zündschloss herausgebrochen.

Die Polizei wurde am Dienstagmorgen außerdem nach Leipzig-Gohlis in die Menckestraße gerufen. Dort wurde in der Nacht in einen Audi A5 eingebrochen. Die Täter versuchten offenbar das Steuerteil im Kofferraum des Wagens zu manipulieren. Jedoch ließ sich der Pkw nicht mehr starten.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 68 Jahre alte Frau ist bei einem Unfall in Leipzig-Lindenau schwer verletzt worden. Als sie die Queckstraße zu Fuß überquerte, wurde sie laut Polizei von einem Pkw erfasst, der von der Merseburger Straße abbog.

03.12.2014

Ein 30-Jähriger ist am Dienstag durch seine Vergesslichkeit der Polizei ins Netz gegangen. Gegen Mittag ließ er in einer Straßenbahn seinen Rucksack samt gestohlenem Akkuschrauber liegen, hieß es in einer Polizeimitteilung.

03.12.2014

Der sächsichen „Ermittlungsgruppe Kupfer“ ist ein Schlag gegen organisierte Buntmetalldiebe gelungen. Sechs Tatverdächtige im Alter von 16 bis 36 Jahren wurden am Montag auf frischer Tat ertappt und sitzen nun in Untersuchungshaft, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der leitenden Staatsanwaltschaft Leipzig, des LKA Sachsen und der Polizeidirektion Leipzig.

03.12.2014
Anzeige