Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autofahrer attackiert Motorradfahrer und verletzt ihn
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autofahrer attackiert Motorradfahrer und verletzt ihn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 10.07.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mit einem kräftigen Schlag gegen den Helm hat ein 42-jähriger Autofahrer am Sonntagnachmittag einen Motorradfahrer zu Fall gebracht, verletzt und dessen Maschine beschädigt. Ein Zeuge, der den Vorfall am Tröndlinring um 17.30 Uhr beobachtete, hinderte den Täter an der Flucht. Polizeibeamte stellten schließlich die Personalien des Mannes fest, der bereits zuvor wegen Nötigung angezeigt worden war. Ihm wurde der Führerschein entzogen.

Vor der Attacke waren der 56-jährige Motorradfahrer und der SUV-Fahrer auf der Eutrizscher Straße unterwegs. Dort beobachtete der 56-Jährige, wie der vorausfahrende 42-Jährige rasant über Kreuzungen steuerte und dabei mehrere Ampeln gerade noch bei Gelb passierte. Als beide an der Berliner Straße halten mussten, gab der Motorrad- dem Autofahrer laut Polizei zu verstehen, „was er von dessen Fahrweise hält“.

Nachdem beide weiterfuhren, versuchte der 42-Jährige den Motoradfahrer auf der Gerberstraße zu stoppen, indem er sich mit dem SUV vor den 56-Jährigen setzte und scharf abbremste. Der Kradfahrer konnte durch Bremsen und Ausweichen eine Kollision gerade noch verhindern. Beide bogen am Tröndlinring rechts ab. An der Kreuzung zur Pfaffendorfer Straße stieg der Autofahrer schließlich aus seinem Wagen aus und ging den Motorradfahrer tätlich an.

Am Motorrad verursachte er einen Schaden von 500 Euro. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und Nötigung.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als eine 61-Jährige in Paunsdorf am Sonntagnachmittag an einem Automaten Geld auf ihr Konto einzahlen will, wird sie von einem 35-Jährigen niedergeschlagen und ausgeraubt. Der Ehemann des Opfers kann den Täter allerdings stoppen und der Polizei übergeben.

10.07.2017

Mit mehr als drei Promille Atemalkohol ist ein Leipziger am Bahnhof in Hof ausgerastet. Er schlug um sich, beschimpfte Beamte und warf sich plötzlich vor einem Zug auf die Gleise.

10.07.2017

Eine 22-Jährige ist in der Leipziger Eisenbahnstraße möglicherweise Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Bei einem Bar-Besuch wurde die junge Frau bewusstlos und wachte anschließend mit geöffneter Hose und Schmerzen im Unterleib auf.

10.07.2017
Anzeige