Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrer durchfährt drei geschlossene Bahnschranken in Leipzig-Großzschocher

Autofahrer durchfährt drei geschlossene Bahnschranken in Leipzig-Großzschocher

Ein 36-jähriger Autofahrer hat am späten Sonntagabend in Leipzig-Großzschocher drei Bahnschranken beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, bremste der Mann kurz vor der dem heruntergelassenen Signal in der Gerhard-Ellrodt-Straße und kam erst auf den Schienen zum stehen.

Voriger Artikel
Polizei warnt vor Betrügern: Vermeintlich Taubstumme erbetteln Geld in Leipzig
Nächster Artikel
Bluttat im Wahn – Rentner aus Leipzig tötet Ehefrau und muss in Psychiatrie

Geschlossene Bahnschranken in Erwartung eines Zuges. (Symbolfoto)

Quelle: Kay Würker

Leipzig. Durch das Klingeln eines sich nähernden Zuges in Schrecken versetzt, drückte er auf das Gaspedal und durchfuhr auch die beiden Schranken auf der anderen Seite. Bei dem Vorfall wurden die drei Schranken verbogen und brachen. Die Gleise mussten bis in die frühen Morgenstunden am Montag per Hand abgesperrt werden, weil erst um sechs Uhr ein Techniker der Bahn vor Ort sein konnte.

Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Wie hoch dieser bei der Bahn ist, konnte die Polizei nicht mitteilen.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr