Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrer erfasst Schülerin in Leipzig und flüchtet

13-Jährige angefahren Autofahrer erfasst Schülerin in Leipzig und flüchtet

Auf ihrem Schulweg ist eine 13-Jährige am Dienstagmorgen von einem Auto angefahren worden. Während die Jugendliche zur Schule humpelte, entfernte sich das Fahrzeug einfach vom Unfallort.

Eine Schülerin ist am Dienstagmorgen von einem Auto angefahren worden (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. Eine Schülerin ist am Dienstagmorgen von einem Auto angefahren worden. Die 13-Jährige überquerte gegen 7 Uhr die Borsdorfer Straße in Anger-Crottendorf, als gerade kein Auto in Sicht war. Das Mädchen rutsche allerdings aus und fiel hin. Als es wieder aufstand, wurde es nach Angaben der Polizei von einem silbernen Auto angefahren. Die Schülerin stürzte erneut und zog sich dabei Verletzungen an Beinen und Hüfte zu.

Trotz der verletzten Jugendlichen hielt der Autofahrer nur kurz an und fuhr dann weiter. Das Mädchen humpelte danach zusammen mit einer Bekannten, die den Unfall beobachtet hatte, zur Schule und wurde von dort ins Krankenhaus gebracht.

Weder die 13-Jährige, noch ihre Mitschülerin konnten der Polizei den Fahrzeugtyp oder das amtliche Kennzeichen mitteilen.

Zu diesem Unfall sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum genauen Unfallhergang, dem Fahrer des Pkw und/oder zum Autotyp geben können. Diese wenden sich bitte an den Verkehrsunfalldienst in der Schongauerstraße 13 unter 0341 - 255 28 47.

luc

Leipzig, Borsdorfer Straße 51.335843 12.410994
Leipzig, Borsdorfer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr