Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autofahrer flieht vor Kontrolle durch Leipzig – Mann und Auto angefahren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autofahrer flieht vor Kontrolle durch Leipzig – Mann und Auto angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 26.03.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Autofahrer hat sich am Sonntagnachmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nach Angaben der Behörde wollten die Beamten den Fahrer gegen 15 Uhr einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen, als dieser einfach davon fuhr.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung mit Blaulicht und Sirene auf. Daraufhin erhöhte der Unbekannte die Geschwindigkeit, raste einmal um den Häuserblock an der Mierendorffstraße und schließlich weiter durch Anger-Crottendorf und Sellerhausen nach Stünz. In der Zweenfurther Straße entkam der Wagen, als er sich zwischen einen Poller und einen Baumstumpf zwängte. Die Polizei fand den beschädigten Wagen später in der Karl-Härting-Straße ohne Fahrer. Die Kennzeichen waren gestohlen.

Auf seiner Flucht ist der Wagen auf der Borsdorfer Straße gegen ein parkendes Auto gerutscht, als der Fahrer die Kontrolle verloren hatte. Direkt nach diesem Zusammenprall fuhr er einen Fußgänger an, der zuerst auf die Motorhaube und schließlich auf die Straße fiel. Der 20-jährige Passant wurde dabei leicht verletzt. Auf der weiteren Flucht bestand laut Polizei wiederholt Unfallgefahr mit Fußgängern, die die Straße überqueren wollten.

Die Ermittler suchen nun nach Zeugen der Verfolgungsjagd. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst in der Schongauer Straße 13 unter den Telefonnummern (0341) 25 52 85 1 oder (0341) 25 52 91 0 entgegen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Sonntag sind in Leipzig-Gohlis die Reifen von 18 Autos zerstochen worden. Die Wagen parkten in zwei Straßen im südlichen Stadtteil.

26.03.2018

In der Nacht zum Samstag ist eine Fußgängerin in der Leipziger Südvorstadt überfallen worden. Die zwei Diebe näherten sich von hinten auf einem Fahrrad. Sie schleiften die Frau mehrere Meter über den Gehweg, bevor diese ihre Handtasche losließ.

26.03.2018

Nach dem Jahr 2016, als in Leipzig die Kriminalität um mehr als 20 Prozent zunahm, gingen nun die Fallzahlen wieder zurück. Die Polizei meldete am Montag Rückgänge bei Diebstählen, Raub und Körperverletzungen. Polizeichef Bernd Merbitz sieht aber auch Grund zur Besorgnis.

26.03.2018
Anzeige