Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrer lässt schwerverletzten Radler im Leipziger Zentrum zurück

Beim Abbiegen übersehen Autofahrer lässt schwerverletzten Radler im Leipziger Zentrum zurück

Nachdem ein Autofahrer einen Radler beim Abbiegen übersehen hatte, kam der 39-Jährige im Leipziger Zentrum zu Fall. Der Mann verletzte sich schwer, der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete.

Eingang zur Härtelstraße in Höhe des Peterssteinwegs.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Ein Fahrradfahrer ist bei einem Unfall mit einem PKW am Mittwochmorgen im Leipziger Zentrum schwer verletzt worden. Der 39-Jährige Radler war um 7.45 Uhr auf dem Radstreifen auf dem Peterssteinweg unterwegs, als ihm ein Auto an der Einmündung zur Härtelstraße die Vorfahrt nahm.

Wie die Polizei mitteilte, versuchte der Radler noch einen Zusammenstoß mit dem Wagen zu verhindern, kam dabei jedoch zu Fall und verletzte sich an Schulter und Handgelenk schwer. Diese waren so schwerwiegend, dass diese stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der Fahrer des grauen Ford Mondeo flüchtete nach dem Unfall entlang der Härtelstraße und weiter in Richtung Bayrischer Bahnhof. Die Polizei sucht nun nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst der Polizei Leipzig unter (0341) 25 52 851 zu melden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr