Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrer mit mehr als zwei Promille und Cannabis in Leipzig-Mockau erwischt

Autofahrer mit mehr als zwei Promille und Cannabis in Leipzig-Mockau erwischt

Ein 33 Jahre alter Autofahrer ist am späten Donnerstagabend von der Polizei in Leipzig-Mockau aus dem Verkehr gezogen worden. Der Mann war gegen 23 Uhr unerlaubt durch eine Baustelle gefahren.

Voriger Artikel
Entrüstung nach Diebstahl von Herzapparat – Chirurgin: "Lebenswichtig für den Patienten"
Nächster Artikel
Straßenbahn erfasst Auto im Leipziger Zentrum: 12.000 Euro Schaden

Polizei erwischt in Leipzig-Mockau Fahrer mit 2,2 Promille.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Leipzig. Daraufhin nahmen die Beamten die Verfolgung auf, hieß es in einer Mitteilung.

In der Kieler Straße wurde der Mann schließlich unweit seines inzwischen abgestellten Pkw aufgegriffen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und führten einen Test durch. Dieser ergab knapp 2,2 Promille. Zudem fanden die Ordnungshüter eine Tasche mit Cannabis im Auto.

Nach Fahrzeugpapieren und Führerschein gefragt, gab der Mann an, diese in seiner Wohnung zu haben. Dort angelangt, stellte der 33-Jährige jedoch fest, dass sich seine Dokumente im Pkw befanden. Die Beamten brachten den Mann schließlich zur Blutentnahme aufs Revier. Er muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten. Außerdem wurde ihm der Führerschein entzogen.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr