Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autofahrer rammt unter Drogen Polizeiwagen im Leipziger Westen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autofahrer rammt unter Drogen Polizeiwagen im Leipziger Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 15.02.2016
Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Mann mehrere Autos gerammt. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Während einer nächtlichen Verfolgungsjagd hat ein Autofahrer mehrere Streifenwagen und abgestellte Fahrzeuge gerammt. Der 24-Jährige sollte in der Nacht zum Sonnabend gegen 2.30 Uhr zwischen Klinga und Großsteinberg von der Polizei kontrolliert werden. Um dem Zusammentreffen mit den Beamten zu entgehen, flüchtete der Fahrer über die Autobahn 14 bis ins Leipziger Stadtgebiet.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, rammte der Mann dabei zweimal einen Streifenwagen sowie zwei geparkte Autos. Sein Pkw war deswegen nicht mehr fahrtüchtig und die Beamten konnten den 24-Jährigen an der Ecke Waldstraße/Goyastraße stellen. Er hatte keinen gültigen Führerschein und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Der Schaden am Polizeiwagen beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Die gesamte Summe steht noch nicht fest. Die Besitzer der beschädigten Pkw wurden informiert. Die Ermittlunge dauern an.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 1,7 Promille hat ein 32-Jähriger im Leipziger Ortsteil Kleinzschocher einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Beim Überholen stieß er mit einem anderen Wagen zusammen, überschlug sich und landete auf dem Autodach.

15.02.2016

Im Vorfeld des Valentinstags ist ein Pärchen in eine Kirche eingebrochen, um den Jahrestag ihrer Beziehung zu feiern. Dazu kletterten die beiden nachts über eine Leiter in das Gotteshaus.

15.02.2016

In Leipzig-Plagwitz ist ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Polizei vermutet, dass sich ein Unbekannter Zugang zum Wagen verschafft und ihn von innen angezündet hat. Die Ermittlungen dauern an.

15.02.2016
Anzeige