Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto wird bei Unfall am Leutzscher Rathaus in zwei Teile gerissen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto wird bei Unfall am Leutzscher Rathaus in zwei Teile gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 20.02.2017
Der SUV kam an der Mauer des Rathauses Leutzsch zum Stehen. Quelle: Holger Baumgärtner
Anzeige
Leipzig

Unfalldrama am Sonntagabend auf der Hans-Driesch-Straße: Kurz nach 20 Uhr verlor ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und raste ungebremst ins Leutzscher Rathaus. Dabei riss es das Auto in der Mitte völlig auseinander. Die linke Hälfte des Wagens schlitterte etwa 20 Meter weiter, bis sie auf der Straße zum Stehen kam. Der 53-jährige Fahrer des SUV wurde eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen.

Nach Polizeiangaben war der Wagen deutlich zu schnell unterwegs, als er von der Rückmarsdorfer Straße in die Hans-Driesch-Straße einbog. "Beim Überqueren der Georg-Schwarz-Straße kam er wahrscheinlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und krachte gegen die Hauswand", sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn am Nachmittag. Zeugen sahen den Wagen mit hohem Tempo über die Kreuzung fahren, bevor es zu dem Unglück kam. Der Drehzahlmesser blieb nach Informationen von LVZ.de bei einem sehr hohen Stand stehen.

Auto rast in Rathaus Leutzsch

Wie schnell genau das Auto fuhr, untersuchen Experten des Verkehrsunfalldienstes. Ob möglicherweise gesundheitliche Gründe zu dem Unfall führten, muss laut Polizei noch geklärt werden. Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Wrack. Er wurde in eine Klinik gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Die Schadenssumme beläuft sich laut Polizei auf rund 25.000 Euro.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An einer Hauswand in Leipzig-Altlindenau endete am Freitagabend die Alkoholfahrt eines 61-Jährigen. Davor stieß er in der Georg-Schwarz-Straße gegen zwei abgestellte Autos.

18.02.2017

Zwei Unbekannte verschafften sich über eine Kellertür Zugang zu einem Einfamilienhaus und rissen auf ihrem Beutezug die Eigentümerin aus dem Schlaf.

17.02.2017

Ein Unbekannter gab vor, Anschlüsse des Fernsehgerätes prüfen zu müssen und verlangte dabei Kontoauszüge und Sparbücher.

17.02.2017
Anzeige