Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrer stürzt über Brückengeländer auf Maximilianallee

Unfallhergang unklar Autofahrer stürzt über Brückengeländer auf Maximilianallee

Einen filmreifen Unfall hat in der Nacht zu Freitag ein 23-jähriger Autofahrer im Leipziger Norden hingelegt. Der Mann durchbrach mit seinem Wagen ein Brückengeländer und stürzte auf die darunter verlaufende Maximilianallee.

Nach der Landung weigerte sich der Mann, der Polizei seine Personalien mitzuteilen. (Symbolbild)

Quelle: Archiv

Leipzig. Rasanter Crash im Norden der Messestadt: In der Nacht zu Freitag ist ein 23-Jähriger mit seinem Auto auf der Zschortauer Straße durch ein massives Brückengeländer gebrochen und auf der darunter liegenden Maximilianallee gelandet. Laut Angaben der Polizei ist der Unfallhergang bislang noch nicht vollständig geklärt. Höchstwahrscheinlich stand der Fahrer jedoch unter Alkoholeinfluss: eine Blutentnahme sei angeordnet worden, hieß es.

Der Mann fuhr laut ersten Erkenntnissen in einer Linkskurve geradeaus weiter, prallte auf der rechten Seite gegen das Geländer und stürzte mit seinem Wagen nach unten. Er kletterte benommen aus dem Fahrzeug und verweigerte der eingetroffenen Polizei die Herausgabe seiner Personalien. Namen und Alter konnten schließlich doch von den Beamten ermittelt werden.

Einer der zwei Beifahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Crash-Pilot muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

boh

51.387241 12.389911
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr