Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrer war betrunken: Radler landet in Leipzig-Lindenau auf Motorhaube

Autofahrer war betrunken: Radler landet in Leipzig-Lindenau auf Motorhaube

Ein 28-jähriger Radler ist am Montagabend im Leipziger Westen von einem betrunkenen Autofahrer frontal umgefahren worden. Der 33-Jährige war gegen 22.30 Uhr stadteinwärts entlang der Merseburger Straße unterwegs und bog in die Uhlandstraße ein, so die Polizei.

Voriger Artikel
Scheibe geht bei Prügelei in Straßenbahn zu Bruch – Polizei nimmt gesuchten Straftäter fest
Nächster Artikel
31-Jährige wird bei Raubüberfall mit Messer verletzt – Täter flüchtet mit Kamera

Alkoholtester (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Etwa 20 Meter nach der Einmündung kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Radfahrer. Dieser landete auf der Frontscheibe des Pkw und stürzte anschließend auf die Straße. Der junge Mann verletzte sich nur leicht und wurde anschließend von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ein bei dem Unfallverursacher vorgenommener Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Der 33-Jährige ist nun seinen Führerschein los, die Ermittlungen wurden aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1650 Euro.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr