Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autohaus in Leipzig-Thekla in Brand gesetzt – Täter zünden Mülltonnen an und flüchten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autohaus in Leipzig-Thekla in Brand gesetzt – Täter zünden Mülltonnen an und flüchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.08.2014
Anzeige

Die Täter zündeten nach Polizeiangaben drei Mülltonnen neben dem Gebäude in der Rostocker Straße an. Das Feuer griff von der Fassade auf das Dach des Autohauses über. Werkstatt, Lager und Verkaufsraum wurden dabei beschädigt.

Kurz nach 2 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf ein, dass es an dem zweistöckigen Kfz-Betrieb im Leipziger Nordosten lichterloh brennt. "Ein Anwohner hörte einen Knall. Er ging zum Fenster und sah durch Bäume hindurch einen Feuerschein auf dem Gelände, wo sich eine Kfz-Werkstatt mit angrenzendem Lager befindet", so Polizeisprecher Uwe Voigt.

Nur mit Mühe bekamen die alarmierten Einsatzkräfte den Schwelbrand in den Griff. Mit einer Kettensäge mussten sie das Dach des Gebäudes öffnen, um an eine mit Holzspan verdichtete Zwischendecke zu gelangen. Das Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Reifenlager konnte verhindert werden.

Insgesamt zogen sich die Löscharbeiten etwa eine Stunde hin. Auch eine Drehleiter kam dabei zum Einsatz. Die Rostocker Straße musste zwischen Tauchaer und Neutzscher Straße bis 4.20 Uhr gesperrt werden.

Der Schaden für den 35-jährigen Inhaber des Autohauses liegt nach ersten Schätzungen im mittleren fünfstelligen Bereich. Zu dem oder den Tätern gibt es bislang noch keine Spur. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Radfahrerin ist am Freitag in Leipzig von einem Lkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, ereignete sich der Unfall an der Kreuzung von Landsberger und Breitenfelder Straße im Stadtteil Gohlis.

02.08.2014

Die Leipziger Polizei ist während einer Wohnungsdurchsuchung auf Teile einer Kletterausrüstung gestoßen, die offenbar gestohlen wurden. Nun suchen die Beamten den Besitzer eines Helms der Firma KED, eines Seilgleiters in Originalverpackung und eines Klettergurts.

01.08.2014

Ein Radfahrer ist in der Nacht zum Freitag von einem Unbekannten bedroht und beraubt worden. Der 23-Jährige fuhr gegen 0.30 Uhr auf seinem Fahrrad durch die Goethestraße, als ihn ein Mann nach dem Weg fragte.

17.07.2015
Anzeige