Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autoinsasse attackiert Fahrradfahrerin in Leipzig mit Pfefferspray

Autoinsasse attackiert Fahrradfahrerin in Leipzig mit Pfefferspray

Eine 28-jährige Radfahrerin hat am Donnerstagabend einen pöbelnden Autobeifahrer am Leipziger Westplatz zur Rede gestellt und wurde dafür mit einem Pfefferspray besprüht. Dabei traf der Angreifer auch sich selbst.

Die Polizei ermittelt gegen den Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Am Donnerstagabend ist eine Fahrradfahrerin am Westplatz von einem lärmenden Autobeifahrer mit Pfefferspray besprüht worden. Die 28-Jährige war gegen 20.30 Uhr auf der Käthe-Kollwitz-Straße unterwegs, als ein Auto an ihr vorbeifuhr. Laut Leipziger Polizei drang aus dem Wagen aggressives Gekeife. An der Kreuzung Friedrich-Ebert/Käthe-Kollwitz-Straße wollte sie den Autoinsassen zur Rede stellen. Als sie an die Tür klopfte, stieß der Mann die Tür soweit auf, dass die Frau samt Fahrrad stürzte.

Als sie wieder auf den Beinen war, griff der Unbekannte sie mit Pfefferspray an. Dabei traf der Nebel auch den Angreifer. Die Frau erlitt gereizte Schleimhäute und tränende Augen. Eine Zeugin kam ihr zu Hilfe. Die 28-Jährige sagte aber, es gehe ihr gut. Sie fuhr davon und erstattete erst später Anzeige. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

ThTh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr