Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Automat in Leipzig aufgesprengt – Zigaretten und Bargeld gestohlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Automat in Leipzig aufgesprengt – Zigaretten und Bargeld gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 08.01.2018
Automat in Leipzig aufgesprengt – Zigaretten und Bargeld gestohlen (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Am Samstag ist ein Zigarettenautomat im Triftweg im Leipziger Stadtteil Marienbrunn aufgesprengt worden. Der Täter stahl Bargeld und Zigaretten, so die Polizei am Montag. Ein Anwohner hatte einen lauten Knall gehört und einen Lichtschein wahrgenommen. Als er aus dem Fenster sah, entdeckte er den gesprengten Automaten und alarmierte die Polizei.

Die Beamten entdeckten am Tatort Zigarettenschachteln und Münzgeld. Ebenfalls hatten Teile des gesprengten Automaten drei Autos beschädigt – die Besitzer erstatteten Anzeige.

Der genaue Stehl- sowie Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden. Vermutlich wurde der Automat mittels Pyrotechnik zerstört.

Zu einem ähnlichen Tathergang kam es laut Polizei auch in der Nacht auf Sonntag in Taucha. Dort explodierte Pyrotechnik im Ausgabeschacht eines Zigarettenautomaten. Durch die Explosion wurde der Automat zerstört. Der Dieb verschwand mit Zigaretten und Bargeld.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war einer der verheerendsten Brände der vergangenen Jahre in Leipzig: Das Feuer in einem leerstehenden Wohnhaus in Gohlis einen Tag vor Silvester hinterließ Hunderttausende Euro Schaden. Wie genau es dazu kam, wird wohl nie geklärt werden.

08.01.2018

Weil ein Autofahrer bei Rot über eine Ampel fuhr, ist es am Wochenende in Eutritzsch zu einem schweren Unfall gekommen. Sein Wagen stieß auf der Kreuzung Essener Straße/Delitzscher Straße mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Es gab drei Verletzte.

08.01.2018

Ein Empfangskomitee der etwas anderen Art wartete am Sonntagmorgen in Leipzig auf einen gesuchten Schwarzfahrer: Bundespolizisten nahmen den 35-Jährigen bei seiner Ankunft am Hauptbahnhof fest, weil er seine Geldstrafe nicht bezahlen konnte.

08.01.2018