Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autos getreten, Bauzaun umgeworfen: 18-Jähriger randaliert im Leipziger Norden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autos getreten, Bauzaun umgeworfen: 18-Jähriger randaliert im Leipziger Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 05.08.2014
(Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zunächst versuchte der Mann gegen fünf Uhr in ein Wohnhaus in der Breitenfelder Ecke Cöthner Straße zu gelangen, indem er bei den Bewohnern klingelte. Laut Polizei ging er dann in den Hof und urinierte und defäkierte dort.

Anschließend trat er auf der Straße gegen mehrere Autos und stieß einen Bauzaun um, der Türen und Fenster eines Geschäfts beschädigte. Die Anwohner riefen die Polizei, die den Verdächtigen in der Nähe des Tatorts stellte.

Der 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Jugendliche haben in der Nacht zum Montag eine Haltestelle und eine Brücke in Möckern mit Graffiti besprüht. Sie sprayten mit schwarzer Farbe mehrere Schriftzüge, unter anderem „FUCK LOK“.

04.08.2014

Die Leipziger Polizei hat am Sonntagmorgen zwei gestohlene Motorroller in Leipzig-Stötteritz entdeckt. Zunächst waren die Beamten gegen 8.15 Uhr auf die Streitigkeiten zweier Rollerfahrer am Stötteritzer Wäldchen aufmerksam geworden.

04.08.2014

In der Nacht zum Sonntag hat die Leipziger Polizei in einer Wohnung in der Elisabethstraße Betäubungsmittel gefunden, die offenbar zum Verkauf gedacht waren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fanden sie eine größere Menge portionierter Drogen, darunter 750 Gramm Marihuana und 124 Gramm Haschischstein.

04.08.2014
Anzeige