Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autos machen sich an Tankstellen selbstständig: 4000 Euro Schaden

Autos machen sich an Tankstellen selbstständig: 4000 Euro Schaden

Gleich zwei Mal haben sich am Sonntag in Leipzig abgestellte Autos selbstständig gemacht und sind gegen andere Fahrzeuge gerollt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, entstand dabei ein Schaden von 4000 Euro.

Voriger Artikel
Versuchter Raubüberfall in Lottoladen – Verkäufer kann Täter überwältigen
Nächster Artikel
Täter zieht Mann in Toreinfahrt und schlägt zu
Quelle: André Kempner

Leipzig. Im ersten Fall hatte ein 53-Jähriger in Burghausen, Am Sandberg, an einer Tankstelle gehalten, um Benzin nachzufüllen. Als er zum Bezahlen ging, vergaß er sein Auto gegen das Wegrollen zu sichern, sein Fahrzeug machte sich selbstständig, rollte auf das Gelände eines gegenüberliegenden Autohauses und kam an einem dort abgestellten PKW zum Stehen.

Der Mann, der nach eigenen Angaben keinen Schaden festgestellt hatte, fuhr danach mit seinem Auto weg. Der Geschädigte erstattete allerdings Anzeige. Dank der Bilder der Überwachungskamera der Tankstelle konnten die Beamten den Beschuldigten ausmachen. Er muss sich nun wegen pflichtwidrigem Entfernen vom Unfallort verantworten.

An einer anderen Tankstelle in der Lindenthaler Straße in Gohlis kam es am gleichen Abend zu einem ähnlichen Vorfall. Ein 23-Jähriger wollte gegen 18.45 Uhr tanken. Auch ihm rollte beim Bezahlen das Auto weg und prallte gegen das Fahrzeug einer 48-jährigen Leipzigerin. Der Schaden beträgt 3000 Euro. Hier blieb der Fahrer jedoch vorbildlich am Unfallort und kommt daher mit einem Verwarngeld von 25 Euro davon, so die Beamten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr