Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autounfall führt zu erheblichem Stau im Leipziger Süden – Hauptverkehrsader gesperrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autounfall führt zu erheblichem Stau im Leipziger Süden – Hauptverkehrsader gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 16.06.2014
(Symbolfoto) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen übersah er eine Autofahrerin, es kam zum Zusammenstoß. Dabei kippte der Wagen der 53-Jährigen auf die Seite und blieb auf der gegenüberliegenden Spur liegen.

Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht, sie kam mit Prellungen und einem leichten Schock davon. Der 26-Jährige wurde nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 9000 Euro. Die Wundtstraße war bis 9 Uhr stadteinwärts komplett gesperrt, stadtauswärts war nur eine Spur befahrbar.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat offenbar den Täter einer Schlägerei vom Februar 2013 gefasst. Nachdem die Ermittlungen zunächst erfolglos blieben, veröffentlichten die Beamten Ende Mai 2014 eine Öffentlichkeitsfahndung.

16.06.2014

Der am Donnerstag als gestohlen gemeldete Mops-Mischling ist wieder bei seiner Besitzerin. Die 15-Jährige hatte am Freitagabend einen Anruf erhalten, sie solle allein und mit 50 Euro Bargeld zum „Adler“ im Leipziger Westen kommen.

16.06.2014

Dank eines Hinweises von Passanten hat die Polizei zwei potenziellen Automatenknackern Einhalt geboten. Einer der beiden Männer wurde von einem Pärchen überrascht, als er in der Nacht zum Montag mit einem Stock auf einen Parkautomaten in der Koburger Straße einschlug.

16.06.2014
Anzeige