Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autounfall im Leipziger Zentrum: 60-Jährige wird schwer verletzt – 10.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autounfall im Leipziger Zentrum: 60-Jährige wird schwer verletzt – 10.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 18.12.2014
Eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto) Quelle: Tanja Tröger
Anzeige
Leipzig

rklücke in die Brandenburger Straße fuhr.

Die Frau wollte sofort in den zweiten Fahrstreifen lenken, beachtete aber den nachfolgenden Verkehr nicht, hieß es. Ein 51-jähriger Mann stieß mit ihrem Fahrzeug zusammen. Durch den Unfall wurde eine 60-Jährige im Unglückswagen schwer verletzt, die Fahrerin leicht. Der 51-Jährige und seine Mitfahrerin kamen ebenfalls mit leichteren Blessuren davon.

Die Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Polizei beziffert den Gesamtsachschaden auf rund 10.000 Euro. Gegen die 51-Jährige wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Messerstichen in den Bauch ist ein 21-jähriger Mann am Donnerstagabend im Leipziger Osten schwer verletzt worden. Das Opfer war erst im Krankenhaus wieder ansprechbar, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

18.12.2014

In Leipzig-Probstheida hat sich in der Nacht zu Donnerstag eine 41-jährige Frau in einer Klinik als Krankenschwester ausgeben und Arzneimittel sowie medizinische Gerätschaften entwendet.

18.12.2014

In der Elisabeth-Schumacher-Straße in Leipzig hat am Mittwochabend ein Pkw gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte gegen 22.30 Uhr ein 38-jähriger Autofahrer das entflammte Fahrzeug, hielt an und löschte das Feuer.

18.12.2014
Anzeige