Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autounfall in der Riemannstraße – 66-Jähriger wird am Steuer bewusstlos

Autounfall in der Riemannstraße – 66-Jähriger wird am Steuer bewusstlos

Ein 66-Jähriger, der am Steuer seines Wagens das Bewusstsein verlor, hat am Sonntag einen Autounfall im Leipziger Süden verursacht. Der Mann war gegen 11.20 Uhr in der Riemannstraße Richtung Bayrischer Platz unterwegs, als er aufgrund eines Schwächeanfalls ohnmächtig wurde, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Drei Raubüberfälle am Wochenende – Verkäuferin in Spätshop mit Pistole bedroht
Nächster Artikel
85-Jährige fällt auf Enkeltrick herein – aufmerksamer Taxifahrer verhindert Betrug
Quelle: André Kempner

Leipzig. Sein Auto fuhr daraufhin unkontrolliert weiter und stieß gegen vier geparkte Fahrzeuge.

Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, bargen das Unfallopfer und alarmierten einen Notarzt. „Möglicherweise hat das schnelle und verantwortungsvolle Handeln der Zeugen das Leben des Mannes gerettet“, so Polizeisprecherin Anke Fittkau. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr