Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autovermieter wartet in Leipzig vergeblich auf drei Fahrzeuge
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Autovermieter wartet in Leipzig vergeblich auf drei Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 08.05.2018
Der Autovermieter meldete den Betrug am Sonntag der Polizei. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Ein 34-jähriger Leipziger hat sich am Wochenende bei einem Autovermieter drei Fahrzeuge im Wert von insgesamt 130.000 Euro erschlichen. Nach Angaben der Leipziger Polizeidirektion vom Dienstag sollte er die geliehenen Autos am Sonntag vertragsgemäß zurückgeben. Nachdem der 26 Jahre alte Geschäftsführer vergeblich auf die Fahrzeuge gewartet hatte, erstattete er Anzeige.

Bei der Überprüfung der Adresse des mutmaßlichen Betrügers stellten Polizeibeamte fest, dass er dort nicht gemeldet war. Nach der bislang erfolglosen Suche nach den Autos hat jetzt die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes die Ermittlungen aufgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Rangelei in der Nacht auf Dienstag hat eine fünfköpfige Gruppe in Leipzig-Gohlis ein Auto beschädigt. Anwohner waren durch den Lärm aufgeschreckt worden.

08.05.2018

Wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in der terroristischen Vereinigung „Taliban“ hat die Polizei am Dienstag die Wohnung eines Afghanen in Leipzig durchsucht. Der Beschuldigte wurde aber nicht festgenommen.

08.05.2018

Ein junges Mädchen wurde am 26. April in der Arthur-Hoffmann-Straße von einem Auto erfasst und verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls und dem geflüchteten Verursacher.

07.05.2018
Anzeige