Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig BGH verurteilt Ex-Polizisten aus Gimmlitztal zu lebenslanger Haft
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig BGH verurteilt Ex-Polizisten aus Gimmlitztal zu lebenslanger Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 22.02.2018
Dem Angeklagten Detlev G. (vorn) werden im Landgericht vor dem Neubeginn seines Prozesses die Handschellen abgenommen Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In einem bizarren Fall um Tötung auf Verlangen hat der Bundesgerichtshof (BGH) einen früheren Polizisten nun doch zu lebenslanger Haft unter anderem wegen Mordes verurteilt. Der in Leipzig ansässige 5. Strafsenat hob am Mittwoch in einem Revisionsverfahren die vorinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Dresden auf, wonach der Mann acht Jahre und sieben Monate Gefängnis erhalten hatte. Sowohl vor dem BGH als auch in der Vorinstanz ergingen die Urteile wegen Mordes und Störung der Totenruhe.

Ein 59 Jahre alter Geschäftsmann aus Hannover war im November 2013 nach Sachsen gefahren, um sich «schlachten» zu lassen. Schon seit seiner Jugend hatte er nach Angaben aus seinem Umfeld diese makabre Fantasie. Auf einer Kannibalismus-Seite im Internet war er auf den Kriminalbeamten gestoßen. Der soll davon geträumt haben, eine Leiche zu zerstückeln. Er holte den Gast vom Bahnhof ab und fuhr mit ihm in seine Pension im Gimmlitztal im Erzgebirge. Kurz darauf war der Geschäftsmann tot.

Die Leipziger Richter entsprachen mit ihrer Entscheidung dem Antrag der Bundesanwaltschaft und der Nebenklage. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Frau führte in Leipzig-Lindenau am Kanal ihren Hund aus, als sie plötzlich ein Miniature Bull Terrier attackierte. Ein 45-jähriger Mann hatte am Ufer mehrere Vierbeiner frei laufen lassen.

22.02.2018

Eine junge Frau ist am Montagabend am Waldplatz in Leipzig unter eine Straßenbahn geraten. Wie durch ein Wunder wurde die 24-Jährige nur leicht verletzt.

22.02.2018

Bei einer Polizeikontrolle haben Beamte einen 31-Jährigen festgenommen. Der Mann hatte neben Waffen auch Drogen dabei. In seiner Wohnung und den Kellerräumen in Lausen konnten die Polizisten noch mehr Betäubungsmittel sicherstellen.

22.02.2018
Anzeige