Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig BMW-Fahrer bremst mehrfach und wirft in Leipzig Messer durch Scheibe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig BMW-Fahrer bremst mehrfach und wirft in Leipzig Messer durch Scheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 23.07.2018
Ein Fahrer eines BMW hat am Samstagabend einen 28-Jährigen mehrfach ausgebremst, sein Fahrzeug beschädigt und eine Waffe durch die Scheibe geworfen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein BMW-Fahrer hat einen 28-Jährigen am Samstag gegen 22.30 Uhr im Straßenverkehr provoziert, sein Auto beschädigt und ein Messer durch die Scheibe geworfen. Der 28-Jährige war auf dem Weg zu einer Tankstelle, als der Unbekannte ihn auf der Siemensstraße in Leipzig-Markranstädt das erste Mal ausbremste, so die Polizei. Nach einem Kreisverkehr trat der Unbekannte erneut auf die Bremse, hielt an und stieg aus. Der 28-Jährige gab Gas und überholte den BWM. Der Fahrer bemerkte noch einen Schlag auf seinem Auto und wurde dann vom BMW verfolgt, überholt und erneut ausgebremst.

Der BMW-Fahrer stieg wieder aus und wurde überholt, wobei ein Seitenspiegel vom Unbekannten zerschlagen wurde. An der nächsten Ampel trat der Unbekannte gegen das Fahrzeug des 28-Jährigen.

In der Lützner Straße in Leipzig-Grünau verursachte der Fahrer des grauen BWM fast einen Unfall mit einem Motorradfahrer, da er den 28-Jährigen wieder überholte und ausbremste. Dann warf der Unbekannte ein Messer durch die geschlossene Beifahrerscheibe des Geschädigten und fuhr schnell davon.

An der Tankstelle informierte das Opfer die Polizei und teilte das Kennzeichen des anderen Autofahrers mit. Nun sucht die Polizei den Grund des BMW-Fahrers für sein Verhalten. Gegen ihn wird wegen Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung ermittelt.

Zeugen, den BMW-Fahrer beobachtet haben oder auch von ihm behindert oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich im Polizeirevier Leipzig-Südwest in der Ratzelstraße 222 oder telefonisch unter (0341) 94 60 0 zu melden.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Samstag musste die Polizei gleich mehrere Male am Leipziger Hauptbahnhof gegen Gewalttäter vorgehen. Mindestens zwei Personen wurden verletzt.

23.07.2018

In der Nacht zum Sonntag ist in der Stephanstraße in Leipzig ein Oldtimer gestohlen worden. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von rund 100.000 Euro.

23.07.2018

Ein Dieb in Unterwäsche hat in einem Leipziger Hotel ein Ehepaar überfallen. Bei einer Rangelei wurde der Mann schwer verletzt und musste notoperiert werden.

23.07.2018