Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baby fällt aus umstürzenden Kinderwagen neben Straßenbahn

Am Bayrischen Bahnhof in Leipzig Baby fällt aus umstürzenden Kinderwagen neben Straßenbahn

Der Schreck war hoffentlich größer als die Beule. Ein einjähriges Mädchen ist am Dienstag aus einem umfallenden Kinderwagen gestürzt. Außer einem Hämatom am Kopf und einer Schramme blieb das Kleinkind unverletzt. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

Kinderwagen (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Nachdem ein einjähriges Mädchen am Dienstag aus ihrem Kinderwagen gestürzt war, ermittelt nun die Polizei. Die Mutter der Kleinen war wegen eines Arztbesuches in der Stadt. An der Straßenbahnhaltestelle am Bayrischen Bahnhof in der Straße des 18. Oktober stieg die Frau aus der Tram. Sie stellte zunächst den Kinderwagen parallel zur Straßenbahn, damit keine weiteren Passanten behindert würden. Anschließend zog sie ihren Rollkoffer aus der Straßenbahn.

Plötzlich hörte sie von hinten ein „Achtung!“ und als sie sich umdrehte, sah sie nur noch den Kinderwagen umkippen. Das Kleinkind stürzte heraus. Die Mutter hob ihre Tochter sofort hoch und sah eine dicke Beule im Gesicht. An der Hand hatte sie eine Schramme.

Der Arzt untersuchte die Tochter eingehen, und schloss schlimmere Verletzungen aus. Er riet der jungen Mutter, sich an die Polizei zu wenden. Die Beamten ermitteln nun gegen Unbekannt wegen fahrlässiger Körperverletzung. Näheres zum möglichen Geschehen ist nicht bekannt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr