Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baggerausleger reißt Straßenbahn-Oberleitung in Leipzig herunter – 9000 Euro Schaden

Baggerausleger reißt Straßenbahn-Oberleitung in Leipzig herunter – 9000 Euro Schaden

Folgenschwere Unachtsamkeit nahe des Leipziger Zentrums: Am Montagmorgen ist der Fahrer eines Lkws mit aufgeladenem Bagger gleich zweimal an einer Brücke und einer Tram-Oberleitung hängengeblieben.

Voriger Artikel
Ladendetektive stellen Wodka-Dieb in Leipzig – Mann zwingt Lkw zu Vollbremsung
Nächster Artikel
Kollision mit Auto: 81-jähriger Radler bei Unfall in Leipzig-Eutritzsch schwer verletzt

Der Baggeraufleger erfasste die Oberleitung gleich mehrfach. (Symbolfoto)

Quelle: Andreas Röse

Leipzig. Wie die Polizei mitteilte, riss der Mann beim zweiten Mal die Konstruktion sogar komplett herunter. Der entstandene Schaden belaufe sich auf etwa 9000 Euro, hieß es.

Der Lkw mit Anhänger, auf dem sich der Bagger befand, fuhr auf der Berliner Straße stadteinwärts. Das Fahrzeug war nicht komplett abgesenkt und ragte somit über 4,5 Meter hinaus. An der Eisenbahnbrücke zwischen Wittenberger Straße und Roscherstraße blieb das Fahrzeug hängen: Danach steuerte der Fahrer rückwärts, wendete und eckte wieder an. Gegen den Mann wird nun strafrechtlich ermittelt.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr