Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bankautomat in Einkaufszentrum in Leipzig-Grünau gesprengt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bankautomat in Einkaufszentrum in Leipzig-Grünau gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 07.06.2018
Der zerstörte Bankautomat in Leipzig-Grünau. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Anwohner an einem Einkaufscenter in Leipzig-Grünau sind am Donnerstagmorgen von einer Explosion geweckt worden. Wie eine Sprecherin der Feuerwehr gegenüber LVZ.de sagte, ging der Notruf kurz nach 4 Uhr bei den Rettungskräften ein. Vor Ort wurde dann ein gesprengter Geldautomat in einer Bankfiliale festgestellt.

Die Feuerwehr eilte mit drei Fahrzeugen zur vermeintlichen Unglücksstelle in der Stuttgarter Allee. „Der Sprengsatz wurde gekühlt und konnte geborgen werden“, so die Behördensprecherin weiter. Der Geldautomat sei durch die Explosion zerstört worden, durch die Druckwelle wurden offensichtlich auch andere Teile der Bankfiliale beschädigt. Zur Höhe des entstandenen Schadens und zur Menge des entwendeten Geldes ist bisher nichts bekannt.

Eine 18-jährige hatte laut Polizeiangaben von ihrem Balkon aus beobachtet, wie kurz nach dem Knall ein Mann einen 20 bis 30 Zentimeter langen Kasten aus der Bankfiliale trug und mit zwei wartenden Männern in ein dunkles Auto stieg. Das Trio sei schwarz gekleidet gewesen. Die angrenzenden Straßen mussten wegen Ermittlungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

Wer Angaben zu den Tätern oder zum Hergang der Sprengung machen kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leiptig oder unter der Telefonnummer (0341) 966 4 6666 zu melden.

Der Geldautomat in der Bankfiliale in Leipzig-Grünau wurde bei der Explosion am Donnerstagmorgen zerstört. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Die Attacke auf das Geldinstitut am Donnerstag ist bereits der vierte Fall rings um die Messestadt innerhalb von nur zwei Wochen. Am Montag wurde in Markranstädt ein Geldautomat auf ähnliche Art und Weise zerstört, in der vergangenen Woche gab es zwei Sprengungen in Bankfilialen in Leipzig-Lößnig und in Taucha.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Leipziger Karl-Liebknecht-Straße ist ein Bauarbeiter von einem Fahrradfahrer geschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

06.06.2018

Am Dienstag lernte ein Mann in einer Straßenbahn in Leipzig-Eutritzsch zwei Männer kennen. Wenig später griffen sie ihn mit Pfefferspray an und stahlen sein Bargeld.

06.06.2018

Im Leipziger Stadtteil Leutzsch ist ein 17-Jähriger von einem Hund gebissen worden. Gegen die 46-jährige Halterin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

06.06.2018
Anzeige