Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Banküberfall in der Jahnallee – Bewaffneter Täter entkommt in Richtung Innenstadt

Banküberfall in der Jahnallee – Bewaffneter Täter entkommt in Richtung Innenstadt

Nach einem bewaffneten Banküberfall in der Jahnallee am Dienstagabend sucht die Polizei nun den Täter. Der Maskierte betrat die Sparkassen-Filiale in Höhe der Lessingstraße gegen 18.30 Uhr über einen Seiteneingang.

Voriger Artikel
Grünauer gesteht vielfachen sexuellen Missbrauch: "Er hat nie Nein gesagt"
Nächster Artikel
Serientäter am Werk? Sparkassen-Räuber in Leipzig erbeutete mehrere zehntausend Euro

Die Sparkasse in der Leipziger Lessingstraße ist am Dienstag überfallen worden. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie Jack Dietrich, Erster Polizeihauptkommissar, gegenüber LVZ-Online erklärte, bedrohte der Mann die Angestellten mit einer Pistole und verlangte Bargeld.

Mit einer größeren Summe flüchtete er anschließend auf der Carl-Maria-von-Weber- und Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Innenstadt. Die Mitarbeiter der Bank blieben bei dem Überfall unverletzt.

Täter trug schwarze Mütze und schwarze Tasche

Der Räuber wird als etwa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er war mit blauen Jeans, auffälligen blauen Turnschuhen, einer langen schwarzen Jacke und einer schwarzen Wollmütze bekleidet. Außerdem führte er eine schwarze glänzende Tasche mit weißen Streifen bei sich.

Ein Fährtenhund nahm die Spur in der Umgebung auf, die Suche blieb jedoch erfolglos. Die Kriminalpolizei ermittele auf Hochtouren, so ein Sprecher.

 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr