Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bastler in Leipzig von Starkstrom lebensgefährlich verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bastler in Leipzig von Starkstrom lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 21.02.2019
Quelle: dpa
Leipzig

Am Dienstag hat sich ein 23-jähriger Mann in Leipzig schwer verletzt, als er in einer privaten Werkstatt in Altlindenau mit Starkstrom arbeitete. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Anlage selbst gebaut und nicht ordnungsgemäß gesichert war.

Der Bastler wollte scheinbar mithilfe des Starkstroms Muster in ein Holzbrett brennen, als er mit nicht isolierten Teilen in Berührung kam und von einem unkontrollierten Stromschlag getroffen wurde. Das führte zu einem Herzstillstand. Der Werkstattbetreiber konnte den 23-Jährigen wieder reanimieren und verständigte anschließend den Notruf.

Die Kriminalpolizei prüft nun, ob ein Verschulden Dritter vorliegt oder es sich um einen Unfall handelte.

thiko

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels war von einer Selbsthilfewerkstatt als Unglücksort die Rede. Diese Angabe hat die Polizei inzwischen korrigiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie wollten laut Anklage zwei Drogendealer ausrauben und begingen dabei beinahe einen Doppelmord: Seit Dienstag müssen sich drei Männer vor dem Landgericht Leipzig verantworten.

13.02.2019

Im Bereich der PD Leipzig sind in diesem Jahr schon sieben Tote zu beklagen. Jüngster Fall war ein 16 Jahre alter Junge in Leipzig. Das erste Opfer war ein sechs Jahre altes Kind.

13.02.2019

Der bei einem Unfall im Ranstädter Steinweg schwer verletzte 16 Jahre alte Junge ist in der Nacht seinen Verletzungen erlegen. Er ist bereits der siebte Verkehrstote in Leipzig und Umgebung in diesem Jahr.

13.02.2019