Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Baustelleneinbrecher: In Ruhe gegessen und geraucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Baustelleneinbrecher: In Ruhe gegessen und geraucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 08.02.2017
Auf einer Baustelle im Leipziger Zentrum ist in der Nacht auf Mittwoch eingebrochen worden. (Symbolbild)  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Schlechter Start in den Arbeitstag: Ein Mitarbeiter hat am Mittwochmorgen auf einer Baustelle in der Leipziger Liebigstraße festgestellt, dass jemand gewaltsam in den Rohbau eingedrungen ist. Nach Angaben der Polizei wurde ein Fenster zerstört, eine Tür und ein Container wurden aufgebrochen. Es fehlen mehrere Maschinen und Werkzeuge, darunter eine Schlagbohrmaschine und eine Kettensäge. Zudem stellten die Baustellenarbeiter fest, dass die Täter vor Ort gegessen und geraucht haben mussten – darauf deuteten unter anderem  Zigarettenkippen hin. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Täter hatten es offenbar auf die IT-Technik abgesehen: Eine Packstation im Leipziger Zentrum-Süd ist von Unbekannten aufgesprengt worden. Glück für Postkunden: Das Gerät war derzeit außer Betrieb.

08.02.2017

Brandanschlag im Leipziger Nordwesten: In der Nacht zum Mittwoch sind auf dem Gelände des Ritterguts Gundorf in Böhlitz-Ehrenberg drei Autos angezündet worden und komplett ausgebrannt. Der Schaden geht in die zehntausende Euro.

08.02.2017

Mit einem Großeinsatz sichert die Polizei den Besuch des niederländischen Königspaares am Mittwoch und Donnerstag in Leipzig ab. Die Einsatzkräfte werden sich vorrangig um Absperrmaßnahmen kümmern, aber auch Spezialkräfte sind vor Ort.

08.02.2017
Anzeige