Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Behindertem Mann werden im Zentrum 112 Euro geraubt

Behindertem Mann werden im Zentrum 112 Euro geraubt

Ein 22-jähriger Mann ist Sonntagnacht im Stadtzentrum von mehreren Unbekannten beraubt worden. Nach Polizeiangaben forderten drei Täter in Höhe Brühl/Nikolaistraße gegen 2.30 Uhr die Bauchtasche des behinderten Mannes.

Leipzig. Er weigerte sich, der Forderung nachzukommen.

Deswegen warfen die Täter ihr Opfer zu Boden, traten und schlugen es. Danach raubten sie dem Mann seine Tasche mit 112 Euro sowie persönlichen Dokumenten und flüchteten. Der Mann hielt kurz darauf eine Polizeistreife an und schilderte den Sachverhalt. Wenig später konnten die Beamten in der Nähe des Tatorts einen Verdächtigen vorläufig festnehmen.

Es ist ein 18 Jahre alter Leipziger. Nach seinen Komplizen, von denen nach Aussage des Opfers einer der Haupttäter war, wird gefahndet. Er soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Außerdem habe er kurze schwarze Haare und blasse Haut. Bekleidet war der Täter mit einer grauen Jacke auf der neben der Aufschrift "LOK" zwei Löwenköpfe zu sehen sei sollen.

Da das Opfer über leichte Schmerzen klagte, wurde es von den Beamten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gefahren.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr