Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bei Löscheinsatz in Leipzig-Großzschocher: Einsatzkräfte stoßen auf Waffenlager
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bei Löscheinsatz in Leipzig-Großzschocher: Einsatzkräfte stoßen auf Waffenlager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 11.03.2015
Leipzig

In der Folge stellte sich heraus, dass ein 53-jähriger Bewohner offenbar ein umfangreiches Arsenal aus Pistolen und Gewehren und eine eigene Schießbahn angelegt hatte.

Wegen den Folgen des Feuers konnten Ermittler erst später den Ort durchsuchen. Dabei seien eine Vielzahl an Waffen und eine größere Menge Schwarzpulver beschlagnahmt worden, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf am Mittwoch.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_40023]

Unter den sichergestellten Waffen befanden sich fünf Kurzwaffen, 13 Langwaffen, acht Dosen mit Substanzen zur Herstellung von Treibladungen, zwei Fallmesser, sechs MP-Einzelteile, 22 Magazine, ein Kreismagazin sowie etwa 3700 Stück Munition für Schusswaffen, teilte die Polizei mit. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz aufgenommen.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Rahmen eines Löscheinsatzes im Leipziger Stadtteil Großzschocher haben Einsatzkräfte am Sonntag ein Waffenlager entdeckt. Der Brand war gegen 17.40 Uhr im Keller eines Einfamiliehauses ausgebrochen, das Gebäude wurde evakuiert.

11.03.2015

Ein 20-jähriger Leipziger hat mutmaßlich im großen Stil über eine selbst erstellte Online-Plattform mit Drogen gehandelt. Am Mittwoch eröffneten Ermittler in Leipzig, dass sie in der Wohnung des Tatverdächtigen in Gohlis einen der größten Drogenfunde in Sachsen und ganz Deutschland sichergestellt haben.

11.03.2015

Ein 20-jähriger Leipziger hat mutmaßlich im großen Stil über eine selbst erstellte Online-Plattform mit Drogen gehandelt. Am Mittwoch eröffneten Ermittler in Leipzig, dass sie in der Wohnung des Tatverdächtigen in Gohlis einen der größten Drogenfunde in Sachsen und ganz Deutschland sichergestellt haben.

11.03.2015