Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bei Rot über die Ampel: Pkw prallen auf Kreuzung zusammen - 8000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bei Rot über die Ampel: Pkw prallen auf Kreuzung zusammen - 8000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 19.09.2012
Heftig beschädigt wurde der Wagen einer 51-jährigen Fahrerin. Quelle: Holger Baumgärtner
Anzeige
Leipzig

Dabei wurde der Wagen einer 51-jährigen Frau erfasst, die stadtauswärts bei Grün links abbiegen wollte.

Die Fahrer blieben unversehrt, der Wagen der 51-jährigen Frau aber heftig in Mitleidenschaft gezogen. An den Unfall-Autos entstand ein Schaden von 8000 Euro. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leipzig. Ein heftiger Zusammenstoß zweier Pkw ereignete sich am Dienstag gegen 21 Uhr im Leipziger Stadtteil Paunsdorf. Ein 32-jähriger Fahrer, der mit seinem Wagen auf der Theodor-Heuss-Straße stadteinwärts unterwegs war, sei an der Kreuzung zur Riesaer Straße bei Rot über die Ampel gefahren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei wurde der Wagen einer 51-jährigen Frau erfasst, die stadtauswärts bei Grün links abbiegen wollte.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Böller, den sie im Ausgabeschacht eines Parkautomaten explodieren ließen, haben zwei Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren das Gerät schwer beschädigt.

17.07.2015

Auf der Riebeckstraße im Leipziger Osten ist am Dienstagnachmittag ein Auto mit einer Straßenbahn der Linie 4 zusammengestoßen. Eine stadtauswärts fahrende Pkw-Fahrerin wollte nach Angaben der Polizei gegen 16.15 Uhr auf Höhe Eilenburger Straße die Fahrspur wechseln.

18.09.2012

In Leipzig sind am Montag sogenannte Enkeltrick-Betrüger an zwei aufmerksamen Seniorinnen gescheitert. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag, versuchten die angeblichen Enkelkinder von den 81 und 90 Jahre alten Frauen insgesamt mehr als 20.000 Euro Geld zu erschleichen.

18.09.2012
Anzeige