Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Sturz schwer verletzt: Angetrunkener Radfahrer gerät in Straßenbahngleise

Bei Sturz schwer verletzt: Angetrunkener Radfahrer gerät in Straßenbahngleise

Ein 51-Jähriger ist am Dienstagabend schwer verletzt worden, als er mit seinem Fahrrad in einem Straßenbahngleis stecken blieb. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, befuhr der Mann die Rosa-Luxemburg-Straße in stadtauswärtige Richtung.

Voriger Artikel
20.000 Euro Schaden: Diebe stehlen 40 Fernseher von Lastwagen an der A38 bei Leipzig
Nächster Artikel
Transporter kollidiert mit Tram im Leipziger Zentrum – 60-Jähriger wird schwer verletzt

Symbolbild

Quelle: André Kempner

Leipzig. In Höhe des Hauses Nummer 30 musste er wegen eines abgestellten Fahrzeugs auf die Straßenmitte ausweichen und geriet dabei zwischen die Schienen. Er stürzte über den Lenker und verletzte sich schwer.

Passanten eilten dem 51-Jährigen zur Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Nachdem der Notarzt den Radfahrer stabilisiert hatte, wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann soll nach Alkohol gerochen haben, so dass der Verdacht von Trunkenheit im Straßenverkehr im Raum stand. Bedingt durch die schweren Verletzungen, konnte die Polizei ihn nicht auf Blutalkohol testen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr