Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bei brütender Hitze: Fahrgäste in Leipziger S-Bahn eingesperrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bei brütender Hitze: Fahrgäste in Leipziger S-Bahn eingesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 26.07.2012
Eine Leipziger S-Bahn (Archivfoto) musste am Mittwoch bei brütender Hitze wegen eines Oberleitungsschadens zwischen Sellerhausen und Anger-Crottendorf stoppen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Dadurch wurde der Stromabnehmer der S-Bahn zerstört und der Strom fiel aus. "Die Bahn konnte noch in den Bahnhof einrollen", so Damrau.

Eine Gefahr durch die herabstürzenden Stromleitungen habe für die Fahrgäste nicht bestanden, weil ein solcher Waggon wie ein Faradayscher Käfig wirke. Allerdings war die Hitze in den nicht klimatisierten Waggons unerträglich, auch wenn die Fenster der Doppelstockwagen geöffnet werden konnten.

Die Reisenden mussten ausharren, bis draußen alle Gefahren beseitigt waren. "Auf den Leitungen liegen 15000 Volt an", erklärte Damrau. "Es musste erst abgeprüft werden, dass die Fahrgäste die Bahn gefahrlos verlassen können."

Aufgrund der Reparaturarbeiten blieb die Strecke zwischen Stötteritz und Hauptbahnhof bis zum Abend in beiden Richtungen gesperrt. "Die Reisenden wurden per Durchsagen informiert, dass sie die Straßenbahnen nutzen sollen", sagte Damrau.

Unklar sei derzeit noch, wie es dazu kam, dass die Oberleitungen heruntergerissen wurden. "Die Ursachen für diesen Defekt müssen noch ermittelt werden", sagte der Bundespolizeisprecher.

F.D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Überholmanöver eines Autos auf dem Oswald-Kahnt-Ring ist ein Radfahrer am Dienstag gegen 16 Uhr leicht verletzt worden. Ein unbekannter Pkw-Fahrer hielt nach Angaben der Polizei den Seitenabstand zum 81-jährigen Radler nicht ein und drängte ihn dabei von der Fahrbahn ab.

25.07.2012

Eine 83-jährige Frau aus Leipzig-Lößnig ist dank der Hilfe einer Ladenbesitzerin vor Trickbetrüger geschützt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erhielt die Rentnerin vergangenen Donnerstag mehrere Anrufe von unbekannten Personen.

25.07.2012

In einer Villa im Leipziger Stadtteil Leutzsch ist am frühen Dienstagabend gegen 17.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr brannte der Keller des leerstehenden Hauses in der Hans-Driesch-Straße aus.

24.07.2012
Anzeige