Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei rot über die Ampel: Auto überschlägt sich im Leipziger Norden – Fahrer schwer verletzt

Bei rot über die Ampel: Auto überschlägt sich im Leipziger Norden – Fahrer schwer verletzt

Leipzig. Eine Ampelfahrt bei rot hat am Freitag zu einem schweren Unfall in Leipzig-Seehausen geführt. Ein 50 Jahre alter Autofahrer krachte mit seinem Wagen auf der BMW-Allee gegen das Fahrzeug eines 57-Jährigen, der bei grün die Kreuzung befuhr. Der Wagen des Unfallverursachers überschlug sich daraufhin mehrfach und blieb an einem Ampelmast liegen, teilte das Lagezentrum der Polizei am Samstag mit.

Voriger Artikel
Zwei Diebstähle im Leipziger Zentrum – angerempelt, angegriffen und bestohlen
Nächster Artikel
Zwei Verletzte nach Brand in Plattenbau-Wohnung in Leipzig-Grünau

Eine Ampelfahrt bei rot führte am Freitag zu einem schweren Unfall in Leipzig-Seehausen.

Quelle: dpa

Der 50-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Warum der Mann, der stadteinwärts unterwegs war, das Haltesignal an der Kreuzung zur Dingolfinger Straße gegen 14 Uhr überfuhr, ist laut Polizei noch unklar. Möglicherweise wurde er von der Sonne geblendet.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Der 57-jährige Fahrer des anderen Wagens blieb unverletzt.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr