Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beim Aussteigen angefahren

Straßenbahn Beim Aussteigen angefahren

Ein Mädchen stieg aus der Tram, die in der Mitte der Straße hielt, und wollte zum Fußweg gelangen. Dabei wurde sie angefahren.

An einer Haltestelle wie dieser wollte das Mädchen zum Fußweg gelangen. (Symbolfoto)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Eine 15-Jährige ist am Sonntag beim Aussteigen aus der Straßenbahn angefahren worden. Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall an der Haltestelle Albersdorfer Straße. Hier hält die Straßenbahn in der Mitte der Straße. Die Jugendliche wollte auf den Fußweg gelangen. Dabei wurde sie von einem Kleinwagen erfasst. Deren 30-jährige Fahrerin hatte nicht darauf geachtet, an der Haltestelle stehenzubleiben. Die 15-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr