Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrüger in Leipzig bestiehlt 96-Jährige
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrüger in Leipzig bestiehlt 96-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 23.05.2018
Die Polizei sucht Zeugen mit Hinweisen zum Täter. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Mann hat sich im Leipzig-Grünau als Mitarbeiter einer Krankenkasse ausgegeben und einer Seniorin die Geldkarte gestohlen. Der Täter besuchte die 96-Jährige am Dienstag gegen 15.30 Uhr in ihrer Wohnung in der Stuttgarter Allee und wollte mit ihr Einzelheiten ihres  Krankenkassenvertrags besprechen. Er erzählte ihr von Änderungen, für die sie bezahlen müsse, wie die Polizei mitteilte.

Weil die Seniorin die Kosten nicht bar begleichen konnte, wollte sie das Geld von ihrem Konto abbuchen lassen. Daraufhin verließ der Mann unter einem Vorwand die Wohnung mitsamt Geldkarte und kam nicht zurück. Die Frau rief die Polizei und beschrieb den Mann als schmal gebaut und circa 1,80 Meter groß. Außerdem habe er einen sächsischen Dialekt.

Zeugen mit Hinweisen werden gebeten, sich bei der Polizei in der Ratzelstraße 222 in 04207 Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 94 60 0 zu melden.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mitarbeiter eines Restaurants im Leipziger Zentrum-Süd hat einen Topf mit Butter auf dem Herd vergessen, der sich zu einem Brand entwickelte. Der Sachschaden ist bislang nicht bekannt.

23.05.2018

Schreckmoment in Leipzig-Lindenau: Ein Arbeiter ist am Mittwoch auf einer Baustelle verschüttet worden. Die Feuerwehr rückte an.

23.05.2018

Selbst äußert er sich nicht zu der schweren Explosion in Leipzig-Meusdorf. Doch der wegen elffachen Mordversuches angeklagte Denis S. (29) hat einen Entschuldigungsbrief an seine frühere Nachbarin Anke W. (38) geschrieben. Er wird am Mittwoch im Landgericht verlesen – ein Geständnis.

23.05.2018
Anzeige