Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrüger melden sich bei Senioren in Leipzig und Zwenkau – Polizei alarmiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrüger melden sich bei Senioren in Leipzig und Zwenkau – Polizei alarmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 31.05.2017
Unbekannte haben versucht, Senioren mit dem sogenannten Enkeltrick um hohe Geldsummen zu betrügen. (Symbobild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mit dem sogenannten Enkeltrick haben Betrüger am Dienstag versucht, Senioren in Leipzig und Zwenkau um mehrere Zehntausend Euro zu bestehlen. Wie die Polizei mitteilte, meldeten sich in vier verschiedenen Fällen unbekannte Anrufer bei den mutmaßlichen Opfern. Unklar ist allerdings, ob es sich um dieselben Täter handelt.

In Leipzig waren eine 77-Jährige in Mölkau und eine 75-Jährige aus dem Zentrum-Nord betroffen. Bei beiden meldeten sich die Täter jeweils gegen 15.45 Uhr. Bei der 77-Jährigen rief eine unbekannte Frau, angeblich eine Verwandte aus den alten Bundesländern, an. Diese sagte am Telefon, dass sie die Leipzigerin habe besuchen wollen, nun aber auf Gericht sei und 25.000 Euro bezahlen müsse.

Im Zentrum Nord meldete sich ein Mann und stellte sich als angeblicher Enkel vor. Seine Stimme klinge anders, da er heiser sei. Für einen Hauskauf in Grimma bräuchte er dringend Geld. In beiden Fällen kontaktierten die Opfer erst ihre wirklichen Verwandten und dann die Polizei.

Zu weiteren Fällen kam es gegen Mittag in Zwenkau. Bei einem Ehepaar meldete sich ein angeblicher Michael und wollte leihweise Geld für ein ersteigertes Auto. Bei einer 84-Jährigen rief ein angeblicher Enkel an und verlangte 15.000 Euro für den Kauf einer ersteigerten Wohnung. Doch auch in diesen beiden Fällen schöpften die Opfer jeweils Verdacht und alarmierten die Polizei.  

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Lindenau haben Unbekannte am helllichten Tag im Eingangsbereich eines Gerichtsgebäudes einen Eimer mit roter Farbe ausgekippt. Doch die Farbe verschwand schnell wieder.

31.05.2017

Absperrungen, Feuerwehr in ABC-Anzügen und Polizei: Viel Aufregung am Mittwochmittag auf der Eisenbahnstraße. Ein Unbekannter hatte einer Frau eine Tüte mit weißem Pulver in die Handtasche gelegt. Die Frau suchte Hilfe beim Polizeiposten in der Eisenbahnstraße.

31.05.2017

Gestohlen statt geliefert: Fast ein Jahr lang zweigte ein Paketfahrer in Leipzig hunderte Sendungen ab. DHL zog nach LVZ-Recherchen inzwischen Konsequenzen und trennte sich von einer Fremdfirma. Empfänger können darauf hoffen, verschollene Post doch noch zu bekommen.

31.05.2017
Anzeige