Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrügerin gibt sich als Nichte aus und verlangt 15.000 Euro

Telefonbetrug Betrügerin gibt sich als Nichte aus und verlangt 15.000 Euro

Eine Unbekannte rief am Donnerstagmittag eine 58-Jährige an und meldete sich mit den Worten „Rate ma,l wer ich bin?“. Als die Angerufene auf ihre Nichte tippte, gab sich die Frau am Telefon als diese aus und verlangte 15.000 Euro, um eine Wohnung zu kaufen.

Die Anruferin meldete sich mit „Rate mal, wer ich bin“. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Eine unbekannte Frau hat am Donnerstagmittag versucht, eine 58-Jährige im Leipziger Zentrum am Telefon um 15.000 Euro zu betrügen. Die Polizei teilte mit, dass die Anruferin sich mit den Worten „Rate mal, wer ich bin?“ meldete. Die 58-Jährige tippte auf ihre Nichte, als die sich die Frau am Telefon dann ausgab. Sie bat um 15 000 Euro, weil sie sich eine Wohnung kaufen wolle. Das Geld benötige sie noch am gleichen Tag, da die Wohnung sonst einen anderen Interessenten zugesprochen werde, so ihre Begründung.

Die 58-Jährige gab an, kein Geld zu haben, weshalb die Anruferin auf Gold und Schmuck umschwenkte und danach fragte. Auch das verneinte die Frau und bot der Frau an, da sie immer noch glaubte ihre Nichte am Telefon zu haben, zu ihr zu kommen, um gemeinsam nach einer Lösung des Problems zu suchen.

Daraufhin beendete die Anruferin das Gespräch damit, dass sie sich noch einmal melden wolle. Das tat sie allerdings nicht. Die 58-Jährige hegte nun doch den Verdacht, nicht ihre Nichte am Telefon gehabt zu haben und informierte die Polizei. Die nahm die Ermittlungen auf.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr