Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrügerpärchen in Leipzig geschnappt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrügerpärchen in Leipzig geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 09.01.2018
Symbolbild Blaulicht Quelle: dpa
Leipzig

Am vergangenen Donnerstag haben Zivilfahnder der Leipziger Kriminalpolizei einen mit mehreren Haftbefehlen gesuchten Dieb und Betrüger sowie seine 20-jährige Begleitung festgenommen. Nach Angaben der Polizei wurde das Paar geschnappt, als es ein Hotel in Leipzig verlassen wollte.

Bei der Festnahme konnten neben einer Schreckschusspistole und einem Messer auch zwei Autoschlüssel sichergestellt werden, die gestohlenen Fahrzeugen zugeordnet wurden. Der 30-jährige Mann und die Frau hatten die Wagen bei Autovermietungen entwendet und sie mit gestohlenen Kennzeichnen als Tat- und Fluchtfahrzeuge benutzt. In mindestens einem der Autos wurden Betäubungsmittel und betrügerisch abgeschlossene Mobilfunkverträge gefunden.

Das Pärchen hatte sich im letzten Jahr in mehreren Hotels in Sachsen und Sachsen-Anhalt eingemietet und dabei oft den Fernseher aus dem Zimmer entwendet. Nach Vermutungen der Polizei dienten die Erlöse aus dem Verkauf der Fernseher und Mobilfunkverträge dem Paar zur Finanzierung ihrer Drogensucht. Die Ermittlungen zu weiteren Straftaten und möglichen Komplizen dauern an.

hgw.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während seiner Hunderunde ist ein 36-Jähriger in Leipzig-Grünau von zwei Unbekannten angesprochen und mit einem Messer bedroht worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

09.01.2018

Ein 22-Jähriger zog am Montag mit seinem Auto auf einen Radweg und brachte dabei einen Radler zu Fall. Anschließend stieg er aus und schlug auf sein verletzt am Boden liegendes Opfer ein. Der Radler hatte zuvor aufs Dach des Autos geklopft, weil der Fahrer im Verkehr rücksichtslos gewesen sein soll.

09.01.2018

Spezialkräfte der Bereitschaftspolizei waren am Montagabend im Stadtteil Anger-Crottendorf im Einsatz, weil dort ein angeblich durch Schüsse verletztes Kind vermutet wurde. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden.

09.01.2018